Luang Pho Poo

LP Poo Pong WRK

Luang Pho Poo Phra Somdej Pong Wat Rakhang

Dieses Amulett ist in vielerlei Hinsicht eine Rarität. Als erstes ist da wohl das Alter dieses Amuletts zu erwähnen, es ist mindestens 125 Jahre alt.  Für Kenner ist natürlich der Mönch auch sehr entscheidend, Luang Pho Poo, er war ein Schüler des Sagen umwobenen Somdej Puttajarn Toh Phromarangsri (Somdej Toh). Als letzte “Eigenschaft“ die das Amulett zu einer Rarität werden lassen ist das Material zu nennen “Pong Wat Rakhang“. Pong/Phong ist das thailändische Wort für Pulver. Wat Rakhang ist der Tempel in dem Somdej Toh bis zu seinem Vergehen Abt war.

Somdej Toh ist wohl der am höchsten verehrte Mönch Thailands und Amulette die von ihm erschaffen wurden gehören weltweit zu den teuersten Thai Amuletten. Preise im Bereich von 10 Millionen THB, etwa 250.000€, sind absolut keine Seltenheit.

Wie zuvor bereits erwähnt war Luang Pho Poo ein Schüler Somdej Toh’s, nicht irgend ein Schüler, sondern ein “Luk Sit Gon Guti“, das auf deutsch soviel wie Lieblingsschüler bedeutet. Dieser Umstand führte dazu, dass Somdej Toh verfügte das nach seinem Vergehen Restbestände seiner heiligen Amulettmasse für Luang Pho Poo bestimmt seien. Eben aus dieser Restmasse erschaffte Luang Pho Poo dieses Amulett.

Bei einem so gut erhaltenem Amulett wie diesem hier, ist es für einen versierten Sammler kein Problem das Amulett als solches zu erkennen. Man erkennt das einzigartige Material “Pong Wat Rakhang“ und sieht anhand des Phra Somdej das es kein Luang Pho Toh Amulett ist.

Ist dieses Amulett aber in einem schlechten Zustand, dann kann nur noch ein Spezialist sagen, dass dies ein Luang Pho Poo Amulett ist.

Jetzt kommen ich zu dem unfassbarem, wird dieses Amulett in mehrere Stücke gebrochen, dann ist es fast unmöglich zu bestimmen ob es ein Luang Pho Toh oder ein Luang Pho Poo Amulett ist. Anmerkung: Es gibt in Thailand maximal noch eine Hand voll Spezialisten die dies können.

Und genau dies ist leider das Schicksal vieler dieser wunderschönen Amulette. Warum macht man das? Dies ist mit einem ganz einfachen Rechenbeispiel erklärt. Ein solches Amulet, wie auf den Fotos, wird in Thailand mit 100.000 bis 160.000 Baht gehandelt.  Eine Ecke eines Luang Pho Toh Amuletts bring einem Händler zwischen 50.000 und 100.000 Baht. Soll heißen, der Besitzer eines solchen Amuletts kann mit einem Hammerschlag seinen Gewinn verdoppeln…..

Ich habe dieses Amulett von meinem thailändischen Lehrer erhalten, er gehört zu dieser handvoll Spezialisten für solche Amulette. Ihm ist es wichtig das solche Relikte der thailändischen Kultur so wie sie sind erhalten bleiben und er weiß das ich dieses Amulett mit höchstem Respekt behandeln werde.

LP Poo Phra Somdej Pong Wat Rakhang


Warning: Division by zero in /homepages/45/d319754816/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/flagallery-skins/phantom/init.php on line 77

Warning: Division by zero in /homepages/45/d319754816/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/flagallery-skins/phantom/init.php on line 77

Warning: Division by zero in /homepages/45/d319754816/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/flagallery-skins/phantom/init.php on line 77

Warning: Division by zero in /homepages/45/d319754816/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/flagallery-skins/phantom/init.php on line 77

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.